Gesundes, straffes Bindegewebe

Gesundes und straffes Bindegewebe, für viele Frauen ein scheinbar unerreichbares Ziel. Auch ich selber bin betroffen, von diesen unschönen Dellen in den Oberschenkeln, da ich in meiner Vergangenheit zeitweise deutlich mehr Kilos auf die Waage gebracht habe als das heute der Fall ist.

Unterschiede zwischen Mann und Frau

Viele Frauen schämen sich für ihre Beine, tauen sich nicht ins Schwimmbad, oder kurze Hosen zu tragen. Männer hingegen kennen diese Probleme quasi gar nicht. Und das hat einen Grund. Die Natur. Das Bindegewebe beim Mann bildet ein dichtes geflechtartiges Netz, welches für Spannkraft sorgt und die Einlagerung von Fett und Wasser erschwert. Das Bindegewebe der Frau allerdings ist darauf ausgelegt flexibel zu sein. Die Fasern verlaufen parallel zueinander. Das macht in Zeiten der Schwangerschaft Sinn. Ist ein schwaches Bindegewebe also Schicksal?

Ein wenig schon, denn niemand kann die eigene Anatomie verändern. Allerdings gibt es Dinge die Frau tun kann um ein strafferes und gesünderes Bindegewebe zu erreichen.

Schwaches Bindegewebe nicht nur ein optisches Thema

Schwaches Bindegewebe kann langfristig dazu führen, dass das venöse System insuffizient wird, sich also Besenreiser und, oder Krampfandern bilden und der Rückstrom des Blutes erschwert wird. Aber das muss nicht dein Schicksal sein. Wenn Du wie ich entscheidest dieses Thema nachhaltig anzugehen. Ich habe am Samstag Morgen bei meinem Workout beschlossen, das ich mich ganz gezielt mit der Straffung meines Bindegewebes befassen werde und lade Dich ein mit zu machen.

Maßnahmen für ein gesundes und straffes Bindegewebe

  • ausreichende Flüssigkeitszufuhr von mindestens 3 Litern täglich
  • regelmäßige Bewegung – verzichte dabei auf joggen, denn durch das Laufen wird dein Bindegewebe mehr gestaucht und es kann unter Umständen sogar zu Schmerzen kommen, da deine Strukturen weniger stabil sind
  • basische Ernährung – am besten geeignet ist hier eine pflanzlich vollwertige Ernährung
  • Wechselduschen – warmes und kaltes Wasser im Wechsel lässt das Gewebe straffer werden
Heilpraktiker München Darm

Was Du vermeiden solltest, wenn du gesundes und straffen Bindegewebe haben willst

  • Nahrungsmittel die zu Übersäuerung führen. Denn dein Bindegewebe ist auch zuständig dafür den pH Wert in deinem Blut zu regulieren. Das bedeutet, das überschüssige Säuren in deinem Bindegewebe abgelagert werden und zu mehr Dellen führen. Dazu zählt Kaffee, Alkohol, übermäßiger Konsum tierischer Eiweiße, Weißmehl Produkte etc.
  • Rauchen
  • Stress, denn auch Stress führt zu Übersäuerung und hormonellen Dysbalancen die ebenfalls zu vermehrter Bildung von Cellulite beitragen können

Straffes Bindegewebe eben nicht nur eine Kosmetische Herausforderung

Da ich selbst betroffen bin von Cellulite verstehe ich jede Frau, die sich mit diesem Thema quält. Wenn Du den Text bis hierher aufmerksam gelesen hast, weißt Du nun auch das es sich nicht ausschließlich um ein kosmetisches Thema handelt. Die Straffung deines Bindegewebes wird sich in deiner allgemeinen Gesundheit wieder spiegeln. Wenn Du diese Herausforderung mit mir gemeinsam angehen möchtest, lade ich dich ein zu 6 Wochen intensiv Bindegewebs Makeover.

Wir gehen den Ursachen deiner Dellen gemeinsam auf die Spur und beheben sie. Wie fragst Du dich? Indem wir mit Hilfe eines ausführlichen Blutbildes analysieren, was zu viel ist und was fehlt. Das zu viel wird mit Hilfe eines individuellen Ernährungsplanes ausgeglichen und was fehlt wird gezielt zugeführt, so dass zunächst mal die Grundlage für die Zellregeneration geschaffen wird. Zusätzlich kommst Du einmal in der Woche in die Praxis um mit Hilfe manueller Techniken wie Lymphdrainage/ Schröpfmassage etc. deinen Fasern auf die Sprünge zu helfen. Des weiteren bekommst Du für sechs Wochen wöchentlich ein Trainingsvideo von mir. Um gezielt an der Straffung deines Bindegewebes zu arbeiten ohne zu überfordern.

straffes und gesundes Bindegewebe
Lass uns den Weg gemeinsam gehen.

Hört sich das gut an für Dich? Dann schreibe mir gerne eine Email an info@tamara-therapie.de um ein Beratungsgespräch für mehr Informationen zu vereinbaren, oder gehe direkt in meinen Kalender

Ich freue mich, wenn ich meinen Weg zu einem gesunden und straffen Bindegewebe mit Dir gemeinsam gehen werde. Denn gemeinsam geht alles leichter

Herzliche Grüße

Tamara.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.