Blog

Gesunder Körper, gesunder Geist

Es gibt Substanzen, die in den letzen Jahren in unser Leben Einzug gehalten haben, die der Gesundheit von Körper und Geist maximalen Schaden zufügen. Uber folgende Substanzen möchte ich im heutigen Beitrag berichten.

  1. Aluminum
  2. Glyphosat
  3. Fluorid

Aluminium

Vielleicht denkst Du, dass Du Aluminium schon gänzlich aus deinem Leben verabschiedet hast, weil Du keine Alufolie mehr verwendest? Das ist zwar ein richtiger und guter erster Schritt, allerdings versteckt sich Aluminium in vielen Lebensbereichen.

Unter anderem auch in Lebensmitteln, da die Erdkruste reich an Aluminium ist, die gute Nachricht hierbei ist, dass ein gesunder Darm kaum Aluminium aus der Nahrung aufnimmt, also können wir diesen Aspekt ruhigen Gewissens ausser Acht lassen.

Allerdings solltest Du deine Kosmetika au Aluminumgehalt überpfrüfen, insbesondere Zahnpasta, Deo, Körperlotionen und Sonnenmilch.

Aluminium ist in der Lage die Blut Hirnschranke zu überwinden und steht in dringendem Verdacht, neuerologische Erkrankungen wie Alzheimer zu begünsigen, ausserdem schädigt Aluminium embryonale Zellen.

Glyphosat

War in der letzen Zeit, vor dem Corona Virus in aller Munde. Es wurde heiß debatiert über ein mögliches Verbot, das es dann allerdings nicht gab. Die Verwendung von Glyphosat ist in Deutschland weiterhin erlaubt.

Zum Glück gibt es Firmen, die auf die Verwendung von Glyphosat verzichten, bzw. Rohstoffe für Ihre Produkte nicht mehr von Erzeugern beziehen, die weiterhin Glyphosat verwenden. In diesem Zusammenhang sind Demeter und Berchtesgadener zu nennen.

Glyphosat hat einen unguten Einfluss auf dein Lymphsystem, die „Waschanlage“ deines Körpers. Immer häufiger zeigt sich das in der Behandlung durch Dysfunktionen vom 3. Lendenwirbel. Der steht in Bezug zum Darm, zur Leiste und zum Bindegewebe.

Für dich heißt das in der Konsequenz, solltest Du an chronischen Rückenbeschwerden leiden, verzichte unbedingt auf Produkte aus konventionellem Anbau und konsumiere nur noch Bio Lebensmittel von höchster Qualität. Dein Lymphsystem kannst du selber mit Kneipp Anwendungen unterstützen, oder du vereinbarst mit dem Therapeuten deines Vertrauens Termine zur Lymphdrainage.

Fluorid

Fluorid ist mittlerweile ein anerkanntes NEUROTOXIN! Trotzdem ist es nach wie vor in den meisten Zahnpasta und Mineralwässern zu finden. Es führ zur Verkalkung deiner Hypophyse!

Wenn Du unter Störunen im Hormonsystem leidest, solltest Du unbedingt darauf achten kein Fuorid mehr zu zuführen. Fluoridbedingte Störungen können unter anderem sein, Schlafstörungen, Depressionen, PMS, Errektionsstörungen. Die Hypophyse ist eine wichtige Schaltzentrale unseres Hormonsystems die möglichen Folgen einer Verkalkung sind vielfältig.

Ich bin für Dich da

Wenn Du dich mit diesen Themen überfordert fühlst, bin ich gerne für dich da, um innerhalb einer Behandlung zu eruieren, welche Stoffe bereits Einfluss auf dein System genommen haben und welche Lösungswege für dich zu gehen sind. Du kannst jeder Zeit hier auf der Homepage einen Termin mit mir vereinnbaren, oder mich telefonisch kontaktieren.

Wenn du magst, teile diesen Beitrag mit den Mensche die Du liebst um auch Ihnen diese wichtigen Informationen zukommen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.