Das Boandl Engal -
Ein segen der Natur

Das Boandl Engal  ist ein traditionell hergestelltes Naturkosmetikum mit besten Inhaltstoffen. Handgefertigt in ApothekenqualitĂ€t dient es als sanfter Massagebalsam fĂŒr alle die auf natĂŒrliche Hilfe vertrauen: Jung und Alt, Mann und Frau – wer seine Muskeln und Gelenke mit Massagen vitalisieren möchte, ist mit dem Boandl Engal gut beraten.

Wie ich dazu kam die Rezeptur zum Boandl Engal zu entwickeln, erzÀhle ich Ihnen in dem Video weiter unten. Ganz am Ende der Seite findest Du Erfahrungsberichte von Anwendern.

NatĂŒrliche HeilkrĂ€uter Essenzen

Das Boandl Engal Massagebalsam ist eine einzigartige, hochwertige Kombination natĂŒrlicher Inhaltsstoffe. Neben den Namensgebenden Essenzen aus Beinwell und Engelwurz steckt im Boandl Engal Massagebalsam die gebĂŒndelte Kraft aus Johanniskraut, Olivenöl und Wollwachs. Was wiederum nichts im Boandl Engal zu suchen hat, sind Konservierungs und Duftstoffe oder jegliche Chemie.

Garantiert natĂŒrlich – Das Boandl Engal.

Besonders wohltuende Massagen genießen

Massagen haben unter anderem das Ziel, zu entspannen, das Wohlbefinden zu steigern und Beschwerden zu lindern. Ob mit oder ohne UnterstĂŒtzung von natĂŒrlichen Essenzen, können Massagen Muskeln lockern, Verspannungen lösen, Stress abbauen und den Stoffwechsel anregen. Das Boandl Engal erleichtert zum einen das Massieren. Zum anderen ist es so formuliert, dass die aus der KomplementĂ€rmedizin ausgewĂ€hlten HeilkrĂ€uter das Wohlbefinden deutlich steigern.

 

WĂ€rme und Geschmeidigkeit fĂŒr Muskeln und Gelenke an kalten Tagen

Gerade wenn die Tage im Herbst und Winter feucht und kalt werden, leisten uns Engelwurz und Johanniskraut, die alchemistisch beide der Sonne zugeordnet sind, wahre UnterstĂŒtzung bei der Pflege unserer Muskeln und Gelenke. Abgerundet wird  wird der wohltuende Segen durch die reichhaltige KieselsĂ€ure des Beinwells. Falls Sie interessiert sind an alchemistischen HintergrĂŒnden; Paracelsus hat den Beinwell dem Merkur zugeordnet. Merkurpflanzen erkennt man an einer aufrechten, schlanken Gestalt und an einer blauen bis violetten BlĂŒtenfarbe. Sie sind bekannt dafĂŒr, den Stoffwechsel anzuregen. 

Haben auch Sie manchmal verspannte Muskeln und/ oder „knirschende Gelenke? Dann könnte das Boandl Engal genau Ihre Heilkraut Kombination sein.

 

Höchste QualitÀt und Ergiebigkeit
Der Naturbalsam mit dem Namen Boandl Engal wird exklusiv fĂŒr mich in akribischer Handarbeit und besten Rohstoffen von einer Apotheke im schönen AllgĂ€u gefertigt. Frische, natĂŒrliche Zutaten wie Heilkraut Essenzen, hochwertiges Olivenöl und geschmeidiges Wollwachs werden prĂ€zise nach der 100% natĂŒrlichen Originalrezeptur gemischt. Die sparsame Dosierung bei jeder Anwendung macht das Boandl Engal zudem unglaublich ergiebig. 
Empfohlene Anwendung

Um die positiven Eigenschaften der natĂŒrlichen Inhaltsstoffe und HeilkrĂ€uter maximal zu nutzen, empfehle ich Ihnen folgendes Vorgehen fĂŒr die Anwendung des Boandl Engal Massagebalsams:

  • Nehmen Sie sich Zeit fĂŒr die Anwendung und massieren den Balsam mit Ruhe ein. Sie können die Anwendung als Ritual und bewusste Zeit fĂŒr sich verstehen.
  • Je nach IntensitĂ€t Ihrer Verspannungen tragen Sie den Balsam 2 – 3x tĂ€glich auf
  • Bei Verspannungen können die natĂŒrlichen Substanzen ihre Wirkung noch besser entfalten, wenn Sie sich zuvor eine WĂ€rmeanwendung gönnen. Das kann eine warme Dusche, eine WĂ€rmflasche, oder auch ein Saunagang sein. Durch die WĂ€rme öffnen sich zum einen die Hautporen und zum anderen wird durch die Erweiterung der GefĂ€ĂŸe der Stoffaustausch vereinfacht und beschleunigt.
  • Eine andere Möglichkeit ist ein wĂ€rmender Wickel. Reiben Sie den betroffenen Bereich liebevoll mit dem Boandl Engal ein, nehmen ein Leinen oder Baumwolltuch das du zuvor in warmen Wasser getrĂ€nkt wurde und legen dies auf den Bereich im Anschluss geben Sie noch ein trockenen Handtuch darĂŒber und entspannen Ihren Körper, vielleicht in Kombination mit einer Meditation, oder Musik. 
Was schon Paracelcus wusste
Beinwell (Symphytum) Boandl Engal
Der Beinwell (Symphytum officinale) ist eine in Europa beheimatete Pflanze, die in der Alternativmedizin bereits seit Jahrhunderten als Naturheilmittel geschĂ€tzt wird. Der Name „Beinwell“ leitet sich von den deutschen Wörtern „Bein“ und „Wohl“ ab, was „gut fĂŒr die Knochen“ bedeutet. TatsĂ€chlich wurde Beinwell traditionell zur Behandlung von BrĂŒchen, Prellungen, Verstauchungen und anderen Verletzungen eingesetzt, was nicht zuletzt mit dem hohen Anteil an KieselsĂ€ure erklĂ€rt werden kann. Ein weiterer Bestandteil von Beinwell ist Allantoin, ein Stoff, der das Zellwachstum fördern und die Gewebeheilung beschleunigen kann. Neben Allantoin enthĂ€lt Beinwell Schleimstoffe, die beruhigende Eigenschaften haben und bei der BekĂ€mpfung von EntzĂŒndungen der Haut oder SchleimhĂ€ute helfen können. Weiterhin können die Tannine in dem Heilkraut eine adstringierende Wirkung haben und können dabei helfen, EntzĂŒndungen zu lindern. Traditionell werden die Wurzeln des Beinwells im Herbst geerntet und getrocknet, um sie spĂ€ter als Zutat fĂŒr Salben, Tinkturen oder UmschlĂ€ge zu verwenden. Die dunkelvioletten bis schwarzen Wurzeln enthalten die höchste Konzentration der oben genannten Naturheilstoffe. Beinwell hat auch einen festen Platz in der Kosmetikindustrie gefunden. Aufgrund seiner regenerierenden Wirkung auf die Hautzellen wird er in vielen Hautpflegeprodukten, insbesondere in Cremes gegen Narben oder Dehnungsstreifen, eingesetzt.
Engelwurz (Angelica archangelica) - Boandl Engal
Die Engelwurz (Angelica archangelica) ist eine beeindruckende Heilpflanze, die in den kĂŒhleren Regionen Europas und Asiens heimisch ist. Mit ihren großen, schirmförmigen BlĂŒtenstĂ€nden, die manchmal eine Höhe von mehr als 2 Metern erreichen, bietet sie nicht nur einen beeindruckenden Anblick, sondern bringt auch eine lange Geschichte als Heilkraut in der Alternativmedizin mit. Historisch gesehen wurde Engelwurz sowohl in der europĂ€ischen Volksmedizin als auch in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet. In Europa wurde sie als Naturheilmittel gegen die Pest und andere Infektionskrankheiten bekannt, was ihr auch den Spitznamen „Erzengel“ einbrachte, da sie als göttliches Heilmittel gegen die Pest galt. Aus den Wurzeln und Samen werden bis heute Tinkturen und KrĂ€utertees hergestellt, die bei Verdauungsbeschwerden, Atemwegsbeschwerden UnterstĂŒtzung liefern. Die enthaltenen Ă€therischen Öle haben eine wĂ€rmende, entspannende, abschwellende und auch auswurffördernde Wirkung. Die Engelwurz enthĂ€lt mehrere Inhaltsstoffe, die ihren Ruf als Naturheilmittel und Heilkraut stĂŒtzen. Darunter sind Ă€therische Öle, Cumarine und Flavonoide zu nennen. Diese Stoffe können laut der alternativen Medizinkunde krampflösende, entzĂŒndungshemmende und schleimlösende Eigenschaften mit sich bringen. Die Pflanze wird alternativ auch hĂ€ufig zur Behandlung von BlĂ€hungen, Verdauungsbeschwerden und Husten eingesetzt. Auch hat die Engelwurz mittlerweile ihren festen Platz der Lebensmittel- und GetrĂ€nkeindustrie gefunden. Die Samen und Wurzeln werden beispielsweise zur Aromatisierung von Likören und Spirituosen wie dem berĂŒhmten Gin verwendet.
Johanniskraut (Hypericum perforatum) - Boandl Engal
Das Johanniskraut (Hypericum perforatum) ist mir das erste Mal vor vielen Jahren innerhalb meiner "Dorn - Breuss Ausbildung" in Form von „Rotöl“ begegnet. Johanniskraut ist eine weit verbreitete Pflanze, die in gemĂ€ĂŸigten Regionen Europas, Asiens und Nordafrikas heimisch ist. Mit leuchtend gelben BlĂŒten, die im Hochsommer blĂŒhen bringt Johanniskraut eine lange Geschichte innerhalb der Kultur und Naturheilkunde mit. Seit der Antike wird Johanniskraut in der Alternativmedizin als Heilmittel gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt – die Behandlung von Wunden und Verbrennungen bis hin zu nervösen Störungen und depressiven Verstimmungen. Geerntet und fĂŒr medizinische Zwecke verarbeitet werden vor allem die BlĂŒtenköpfe der Pflanze. Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass Johanniskraut bei leichten bis mittel schweren Depressionen wirksam sein kann, wobei die Inhaltsstoffe Hypericin und Hyperforin vermutlich eine Rolle bei der antidepressiven Wirkung spielen. Als PrĂ€parat zur Ă€ußerlichen Anwendung wird Johanniskraut durch das Ausziehen der BlĂŒten in Öl hergestellt und kann dann gut Ă€ußerlich angewendet werden. Es ist bekannt fĂŒr seine entzĂŒndungshemmenden und wundheilenden Eigenschaften, insbesondere bei kleineren Wunden oder Hautverbrennungen. Obwohl Johanniskraut viele gesundheitliche Vorteile bietet, ist es wichtig, die möglichen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu kennen. Gerade Wechselwirkungen mit Antidepressiva, BlutverdĂŒnnern und einigen Antibiotika ist es gut, den Einsatz vorab klĂ€ren zu lassen. Dies gilt insbesondere fĂŒr die orale Einnahme, soll hier allerdings nicht unerwĂ€hnt bleiben.
Nutzen Sie das exklusive Online-Angebot, welches die QualitÀt des Boand Engal Massagebalsams mit meiner Expertise als Physiotherapeutin und Osteopathin vereint:
  • 50 ml original Boandl Engal Massagebalsam 
  • Ihre persönliche Massageanleitung bzw. Selbstbehandlung  als anschauliches Video 

Ich bespreche mit Ihnen Ihre persönlichen BedĂŒrfnisse und erstelle im Anschluss Ihre individuelle, effektive Anleitung zur Selbstbehandlung, einfach erklĂ€rt. ZusĂ€tzlich zur Bestellung des Boandal Engals vereinbaren wir einen Termin zur Online Sprechstunde.

Alle aufgefĂŒhrten Preise sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.

Verpackung und Versand werden mit € 5,00 berechnet.

Bestelle hier dein persönliches Boandl Engal WohlfĂŒhlpaket











    Du erklÀrst dich damit einverstanden, dass deine Daten zur Bearbeitung deiner Anfrage verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in den Datenschutz-Bestimmungen.

    * Pflichtfelder

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    14 Kommentare zu „Das Boandl Engal – Massagebalsam“

    1. Ich hatte das GlĂŒck,als Einer der Ersten,das Engal testen zu dĂŒrfen.
      Schmerzhafte EntzĂŒndung im Ellenbogen rechts durch Überanspruchung im Job.Punktionelle Infiltration mit Cortison durch einen Kollegen mit kurzzeitiger Schmerzlinderung.Nach 2 Tagen war die schmerzhafte Symptomatik wieder da.Ab dann 3x tĂ€glich mit dem Engal eingerieben und am nĂ€chsten Tag eine spĂŒrbare Entlastung erfahren.4 Tage behandelt und ich war schmerzfrei…bis heute…
      2.Einsatz vom Engal:
      Varizen-Laserung Unterschenkel links,mit starker HĂ€matombildung im Oberschenkel.Das sich resorbierende Gewebe fĂŒhlte sich hart an und drĂŒckte auf die Nervenbahn.In Verbindung mit den KompressionsstrĂŒmpfen eine sehr schmerzhafte Kombi,die normalen Schlaf und Laufen nicht zuliess.
      Wieder Einreibung 3x tĂ€glich mit dem Engal(diesmal in der jetzt verfĂŒgbaren praktischen Dosierflasche…sehr ergiebig und praktisch)
      Auch hier merkte ich am nĂ€chsten Tag eine deutliche Entlastung des Gewebes und erhebliche Schmerzreduktion–Laufen undSchlafen wieder normal möglich.

      Fazit:das Engal hat mir jetzt 2x super geholfen,der Preis ist nicht zu hoch und es riecht gut.Am Anfang war ich als medizinischer Angestellter etwas skeptisch…aber ich bin jetzt praktisch vollends ĂŒberzeugt.Ganz klare Empfehlung…und
      DANKE Tamara

    2. Hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht. Tamara hat mir den Boandl Engal Balsam frisch nach einem Außen- und Innenbandriss im Sprunggelenk zur VerfĂŒgung gestellt. Die Schwellung ging schon nach ein paar Tagen Anwendung (2-3x tĂ€glich) stark zurĂŒck und auch das GefĂŒhl im Fuß ist, jetzt zwei Wochen nach der Verletzung, schon wieder spĂŒrbar besser. Ich habe den Eindruck, dass es den Heilungsverlauf begĂŒnstigt. Besonders gefĂ€llt mir auch die angenehme Konsistenz und der Geruch des Balsams, sowie die praktische Dosierflasche. Kein Vergleich zu anderen bekannten Salben, die ebenfalls Beinwell enthalten.
      Vielen Dank Tamara 🙂

    3. Ich habe das Boandl Engal in der Therapie kennen gelernt und dann sofort bestellt als es die nĂ€chste „Auflage“ im Verkauf gab. Es ist eine wundersame Allzweckwaffe, die mir in verschiedenen Anwendungen schon regelmĂ€ĂŸig geholfen hat. Ich habe es bei wiederkehrenden EntzĂŒndungen der Schulter wirksam in Eigenregie einsetzen können, nach intensiven Sporteinheiten mit entsprechenden Nebenwirkungen (Sehnenreizungen, Muskelkater), symptomatisch bei Nacken- und auch Wadenschmerzen. Immer wenn es etwas zwickt aber nicht so sehr, dass ich gleich in Frau Grabowskis Sprechstunde oder zu einem Arzt gehen möchte, mache ich den Griff in das „Bondal-Regal“. Ich versehe nicht, wie es genau funktioniert aber dass es funktioniert habe ich schon oft erleben dĂŒrfen. Danke fĂŒr die Forschungsarbeit welche zu dieser herrlich wirksamen Kreation fĂŒr den vielfĂ€ltigen Hausgebrauch gefĂŒhrt hat. Ich habe das Engal schon mehrfach persönlich empfohlen und mache das mit Freude und Überzeugung auch hier digital.

    4. Das Boandl Engal hat mich bereits bei zwei (ziemlich heftigen) BĂ€nderanrissen hervorragend unterstĂŒtzt. Und bin dafĂŒr absolut dankbar! Die Salbe finde ich vor allem deswegen faszinierend, weil sie so vielfĂ€ltig einsetzbar ist – in einem anderen Fall drohte meine Armbeuge nach einer etwas schwierigen Blutabnahme anzuschwellen und zu schmerzen (ich habe damit in der Vergangenheit meine Erfahrungen gemacht) und – fĂŒr mich völlig erstaunlich – hat das Boandl Engal Wunder bewirkt, am nĂ€chsten Tag war, entgegen meiner vorherigen Erfahrungen, nichts mehr von den Auswirkungen der Blutabnahme zu sehen oder zu spĂŒren.
      Ich habe von Pharma Salben bis Naturprodukten schon so einiges ausprobiert, aber so etwas wie den Boandl Engal habe ich bisher nicht gefunden! 🙂
      Die Wirkstoffe sind wirklich hoch dosiert und noch dazu riecht die Salbe wie ein herrlicher Waldspaziergang. Absolut empfehlenswert!

      1. Ich Danke dir Viktoria, die Salbe und auch der Geruch sind 100% Natur. Bisher gab es in der langen Anwendungszeit in der Praxis nur einen Klienten auf meiner Behkandlungsbank, der ihn nicht mochte.
        So schön das das Engal Dich begleitet und unterstĂŒtzt! 🙏😇

      2. Ein kleiner Erfahrungsbericht zum Engal: Ich habe ihn als Behandlung fĂŒr meinen BĂ€nderriss von Tamara zugeschickt bekommen und nach wenigen Tagen habe ich merklich eine Besserung festgestellt. Es war viel weniger schmerzhaft, ich konnte frĂŒher wieder voll auftreten (da das nicht mein erster BĂ€nderriss war, hab ich gute Vergleichsmöglichkeiten bezgl. der Dauer) und auch die Schwellung baute sich schneller ab. Was mir gleich bei der ersten Anwendung positiv aufgefallen ist – die Konsistenz des Engal und der Geruch. Der Engal lĂ€sst sich wunderbar verteilen , somit ist er auch sehr ergiebig und ich empfinde den Geruch als sehr angenehm.
        Da sich mein Ehemann auch einen BÀnderriss zugezogen hatte, habe ich ihn auch mit dem Engal behandelt und auch er kann meine o.g. Erfahrungen bestÀtigen.
        Mittlerweile nutzen wir – sobald etwas schmerzt – erstmal den Engal und sind immer sehr zufrieden.

    5. Einfach magisch, das Boarndl-Engal! Meine Mutter hatte. starke EinschrĂ€nkungen am Handgelenk. Mehrere Ärzte rieten zur Operation, die ja gerade am Handgelenk sehr aufwĂ€ndig ist, da die Gefahr einer Versteifung besteht. Zum GlĂŒck weiß ich um das einzigartige Können von Tamara, da sie schon lange Jahre mein Vertrauen geniesst und ich sprach mit ihr. Nach wenigen Wochen der Anwendung des Boarndl-Engals waren die Beschwerden spĂŒrbar weniger und sind mittlerweile komplett verschwunden. Meine Mutter kann Ihr Handgelenk wieder schmerzfrei und vollumfĂ€nglich einsetzen, ganz ohne Operation. Einfach großartig und wie ein Wunder.

    6. Meine Mama hat starke Arthrose in allen möglichen Körperteilen. Sie benutzt den Boandl Engal immer, wenn es besonders schlimm wird, weil sie weiß, dass es ihr hilft, die Spitzen deutlich zu lindern. Es ist wirklich toll, was das Produkt kann (kein anderes Produkt hilft so gut)! Wir bestellen es immer wieder!

      1. Liebe Silke,

        gerade erst vor wenigen Tagen habe ich an dich gedacht.
        Ich freue mich zu sehr hören, dass das Boandl Engal deine Mama unterstĂŒtzen kann.
        Ich wĂŒnsche euch ein schönes Weihnachtsfest. đŸŒČđŸ•ŻïžđŸ’«

        Tamara

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen