RÜCKENSCHMERZEN / Ischias

Rückenschmerzen oder auch Ischialgie (umgangssprachlich Ischias) können viele Ursachen haben.

  • falsches, oder zu viel sitzen/ stehen
  • zu wenig Bewegung
  • zu viel Gewicht
  • Fehlstellungen der Wirbelsäule oder des Beckens
  • Bandscheibenvorfall
  • Verengung des Wirbelkanals – Spinalkanalstenose
  • Facettengelenkarthrose
  • auch in der Schwangerschaft kann es durch die veränderte Statik zu Rücken oder Ischias Beschwerden kommen.

Nicht nur auf Grund der Vielzahl von Ursachen, sind Rückenschmerzen ganz oben auf der Liste, wenn es um Arbeitsausfall geht. Was ist die Folge, wenn keine Lösung gefunden wird? Die Betroffenen befinden sich häufig in einem Teufelskreis aus Selbstzweifeln, Verzweiflung, Wut auf sich bzw. ihrem Körper gefangen und nicht selten folgen andere Erkrankungen.

Mögliche Folgen von Rückenschmerzen

Dauerhafter Ischias oder Rückenschmerz kann in ihrer Folge zu Abhängigkeiten führen. Abhängigkeit von Medikamenten, Alkohol oder anderen Schmerz reduzierenden Substanzen. Noch dazu belasten Rückenschmerzen häufig die persönlichen Beziehungen, denn ein Mensch der Schmerzen leidet ist nicht mehr er/ sie selbst. Insbesondere nicht, wenn oben genannte Substanzen mit ins Spiel kommen.

Rückenschmerzen – Was kannst Du selbst tun?

Was kannst Du im Fall von Rückenschmerzen selbst tun, bis Du einen Termin bei deinem Arzt oder Osteopath hast?

  • Stufenlagerung – In Rückenlage die Beine in einem 90 Grad Winkel lagern, das entlastet und entspannt den unteren Rücken
  • Wärme/ Kälte Anwendung, teste was dir angenehmer ist. Besteht eine akute Entzündung kann die Anwendung von lokaler Kälte angenehm sein. Bitte übertreibe aber nicht, zu intensive Kälteanwendung kann sich auch nachteilig auswirken. handelt es sich bei deinen Beschwerden jedoch um muskuläre Verspannungen ist meistens Wärme angenehmer.
  • leichte Bewegung – Mechanorezeptoren hemmen Nozizeptoren. D.h. einfach übersetzt Bewegung lindert Schmerz. Am Ende der Seite findest Du ein Video mit sanften Mobilisationsübungen.
  • Magnesium, bevor Du Schmerzmittel einnimmst, versuche deine Beschwerden erstmal durch die Einnahme von Magnesium zu beeinflussen. Gerade wenn es sich um Verspannungen handelt kann Magnesium im akuten Fall Linderung verschaffen.

Nicht dehnen

Solange Du die Ursache Rückenschmerzen, oder Ischias Beschwerden nicht durch einen Arzt oder Osteopath hast abklären lassen, verzichte bitte auf Dehnung. Häufig macht es den Anschein das Muskeln verkürzt sind. Allerdings ist die scheinbare Verkürzung unter Umständen auch ein Schutzmechanismus deines Körpers um z.B. deinen Ischias Nerv vor zu viel Zug zu schützen.

Ich hoffe ich konnte Dir mit meinem Beitrag hilfreich sein. Wenn Du magst schau dir folgendes Video zur Mobilisation an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Video zeige ich dir meine liebsten Übungen bei Rückenschmerzen und zur Mobilisation deines Rückenmarks bzw. deines Ischias Nerven. Bitte gehe eigenverantwortlich mit den Übungen um und konsultiere in jedem Fall bei Schmerzen einen Arzt, oder Therapeuten.

Was im Alltag wichtig ist, ist das Du darauf achtest beide Beine gleichmäßig zu belasten. Davon rede ich im Eingang des Videos. Ständige einseitige Haltung, ist der Grund für die Entstehung von Rückenschmerzen. Scanne Dich, egal ob du an der Kasse, oder der Bushaltestelle stehst. Auf welchem Bein stehst Du? Das ist sehr wahrscheinlich funktionell dein „kürzeres Bein“.

Übung zwei ist eine sanfte Mobilisation deines gesamten Rückenmarks und z.T. der peripheren Nerven.

Übung drei die Uhr aus #Feldenkrais in Rückenlage. Stelle dir ein Ziffernblatt vor Zwischen deinem Bauchnabel, deinem Schambein und den Beckenknochen. Bewege dein Becken mit sanften Bewegungen innerhalb des Ziffernblattes.

Übung vier ist eine sanfte Mobilisation deines #Hüftbeugers, der neigt bei den meisten Menschen durch die sitzende Tätigkeit zur Verkürzung. Kontakt zu mir kannst Du bei Fragen oder Unklarheiten über meine Homepage www.tamara-therapie.de aufnehmen.

Ps.: falls Du einen 1:1 Termin mit mir vereinbaren möchtest, dann kommst Du hier zu meinem Kalender.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.