Osteopathie

Integrative Osteopathie München – Hier sind Sie mit ihren Beschwerden in professionellen Händen

Sie haben sich sicher schon einmal genauer im Spiegel, oder auf Fotographien betrachtet? Dabei haben Sie feststellen können, dass sie Ihren Kopf vorzugsweise auf eine Seite geneigt oder eine Schulter vermehrt hochgezogen haben? Diese Haltungen nehmen Sie nicht bewusst ein. Diese „Körperneigung“ entsteht in Ihrem Gehirn.

Jeder Mensch kommt mit einer so genannten Hirnneigung zur Welt die sich als Körperneigung fortsetzt. Im Laufe eines Lebens allerdings, verändert sich die Hirnneigung und damit die Körperneigung. Dadurch ist es bestimmten Arealen im Gehirn nicht mehr möglich ausreichend Liquor (Hirnwasser) zu produzieren und im Körper zu verteilen.

Der Liquor enthält unter anderem Neurotransmitter. Dies sind Botschafter, die an chemischen Synapsen die Erregung von einer Nervenzelle auf die andere übertragen.

Entsteht auf Grund der Hirnneigung eine mangelhafte Versorgung der peripheren Nerven mit Liquor, kommt es an den Erfolgsorganen zu  „Kurzschlüssen“. Die Folge ist eine Unterversorgung der Muskulatur oder anderer Organe. Diese mangelhafte Versorgung kann im Laufe der Zeit zu Schmerzen oder Krankheiten wie der z.B. Bandscheibenvorfällen, Fibromyalgie, etc. führen.

Kinesiologie – Craniosacrale Therapie – Viszerale & Praietale Osteopathie

Durch kinesiologische Muskelteste, ist es möglich die Neigung Ihres Gehirns und Ihres Körpers heraus zu finden, die durch craniosacrale Therapie verbessert, oder sogar behoben werden kann. Die viscerale Therapie ermöglicht Störungen der inneren Organe zu behandeln, die parietale Osteopathie löst Blockaden im Muskel und Skelettsystem auf.

Meiner osteopathischen Arbeit liegt eine ganzheitliche Betrachtungsweise zu Grunde in der nicht nur Ihre körperlichen Beschwerden im Fokus liegen, sondern Sie als Mensch.

Die Macht der Selbstheilungskräfte

Durch die oben beschriebenen Techniken, ist die Osteopathie in der Lage die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, in dem alle Köperfunktionen in ihre Balance gebracht werden.

Das bedeutet, nicht der Therapeut heilt den Körper, sondern der Körper heilt selbstständig von innen heraus. Ich als Therapeutin, gebe ledeglich eine Hilfestellung, in dem ich Ihren Körper darin unterstütze wieder in seine Mitte zu finden.

Es ist mir ein großes Anliegen dies sehr zu betonen, ich möchte Ihnen helfen wieder ein positives Gefühl für Ihren Körper zu entwickeln, Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und Ihnen aufzuzeigen, dass jeder Schmerz den Sie verspüren ledeglich der Versuch Ihres Körpers ist mit Ihnen zu kommunizieren.

Je länger diese Kommunikation unterdrückt, oder überhört wird, umso deutlicher werden die Symptome.

Entscheiden Sie sich für sich, für Ihre Gesundheit, für Ihre Balance.

Notwendige Behandlungsdauer

Wieviele Termine notwendig sein werden hängt von Ihrem individuellen Fall ab, daher kann ich hier an dieser Stelle keine allgemeingültige Empfehlung geben. Viele Klienten verspüren jedoch nach 3 – 5 Sitzungen deutliche Veränderungen.

Gemeinsam werden wir ein auf Sie abgestimmtes individuelles Behandlungskonzept erarbeiten.

Eine Sitzung dauert zwischen 50 und 90 Minuten, die Preise hierfür sind nicht festgelegt, da sich der Preis nach der von mir erbrachten Leistung richtet.

Ich erfülle die Voraussetzungen zur Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse und bin Mitglied im Verband für Osteopathie und ganzheitliche Therapie e.V.

https://osteopathiedeutschlandverband.de/

Eine Kostenübernahme kann durch private Krankenversicherungen, oder Zusatzversicherungen erfolgen.

Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Kasse über Möglichkeiten der Rückerstattung oder Beteilligung. Weitere Informationen zu Kostenbeteiligung durch gesetzliche Krankenkassen finden sie hier

https://www.osteokompass.de/krankenkassen

Praxis für integrative osteopathische Medizin

Tamara Grabowski

Häberlstr. 12

80337 München

info@tamara-therapie.de 

0178 – 7147110